Mittwoch, 28 Jun 2017
 
 

Gästebuch

Eintrag hinzufügenEintrag hinzufügen:


Falls Ihnen unsere Seite gefallen hat, wenn Sie konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, würden wir uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Vielen Dank!

Dirk Weisgerber und das Team von www.ofen-wissen.de, 21.07.2010


Dr. Clara Serrano     20 Juni 2011 17:00| Spanien
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Muchas gracias

F. Neumann     01 Juni 2011 16:24| Cuxhaven
Danke - sehr hilfreich; könnte gelegentlich mal wieder aktualisiert werden :)

Tino Haase     29 Mai 2011 21:40| Nürnberg
http://www.hbs-ofenland.de
Diese Seite kann man nur empfehlen, sehr fundierte Beiträge.

Vielen Dank für diese sehr gute Quelle an Informationen.

Lenerz Uwe     25 Mai 2011 05:33| Aachen
:) Danke für die präzise Antwort, zwecks Feinstaubbelastung meines Jotul Kaminofen durch Herr Weissgeber. So kann ich weiteragieren und bin vor bösen Überraschungen geschützt das ich gut informiert wurde. DANKE!

Ralf Geibel     26 Februar 2011 12:31
Ich habe seit 3Jahren einen Wandofen.Da die Temperaturen hoch sind bestand immer die Brandgefahr von Tapete und Gips. Um dies zu vermeiden habe ich anstelle eine Fermacelplatte die Wand einfach verfliest. Selbst mein Kaminfeger war überrascht und meinte es wäre eine Superlösung den Hintergrund gegen Brand zu sichern. Ein weiterer Vorteil ist der Belag, der bei der Verbrennung entsteht zu reinigen.Fliesen lassen sich einfach abputzen gegenüber anderen Materialien. Und der Umgang mit offem Feuer sollte doch Jeder mit Vernunft gegenübertreten. Oder grillen SIE im Wohnzimmer???.

Dieter Klaucke     16 Februar 2011 22:36| Hünxe
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. http://www.traumofen.de
Diese Homepage empfehlen wir vielen Kunden. Unabhängiges Wissen wird hier deutlich und fachlich dargestellt. Sehr interessant sind die neuen Hinweise zu Ethanolöfen.
Das sollten mal alle lesen die beabsichtigen, sich so ein Produkt zu kaufen. :roll
MfG Dieter Klaucke Firma Traumöfen und nochmals Danke für die persönlichen telefonischen Auskünfte

Frank Werner     10 Februar 2011 09:43| Hatzfeld
http://www.xeoos.de
Sehr geehrter Herr Weisgerber,
ich bin beeindruckt von der Komplexität und der sachlichen Darstellung aller Themen rund um die Biomasse-Verfeuerung. Ich kenne keine andere Seite, die dieses komplexe Gebiet so ausgiebig behandelt. Ich werde unseren Kunden die Webadresse weiter empfehlen.
Vielen Dank und beste Grüße
Frank Werner, xeoos-Kaminöfen

G. Pfitzner     02 Februar 2011 10:04| Lauenburg/Elbe
Der Beitrag "Mehrfachbelegung am LAS mit Pellets-Feuerstätten" von Herrn Dipl.-Ing. Bottesch ist sehr interessant und spiegelt sicherlich weitestgehend den aktuellen Stand des Wissens wider.

Allgemein anzumerken wäre noch, dass herkömmliche Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe in der Regel trocken betrieben werden. Langzeiterfahrungen mit FB-Feuerstätten im Nassbetrieb liegen noch nicht vor. Verstärkte Ablagerungen der Verbrennungsrückstände (wie z. B. Ruß, Teer, Flugasche) auf der inneren Oberfläche der Abgasanlage durch Kondensation könnten zu Gefahren führen. Daher resultiert für die Beteiligten eine besondere Sorgfaltspflicht bei der Planung und Errichtung von Feuerungsanlagen für den feuchten Betrieb. Dieses darf sich z. B. nicht auf die Auswahl einer Abgasanlage mit der Produktklassifizierung für einen Nassbetrieb beschränken.

Derzeit ist nur eine Mehrfachbelegung mit bis zu drei handbeschickten, scheitholzbefeuerten raumluftunabhängigen Raumheizern (bis 10 kW u. ohne Gebläse) in Deutschland über allgemeine bauaufsichliche Zulassungen (für Abgasanlagen-Bauarten) geregelt. Die Bedingungen sind recht komplex. Unter anderem müssen sich alle angeschlossenen Raumheizer in einer Nutzungseinheit befinden. Selbst für diese Konstellation kann allerdings erst eine gesicherte feuerungstechnische Bemessung durchgeführt werden, wenn die erforderlichen Feuerstättenkennwerte verfügbar sind.

G. Pfitzner
F+E, SP-Beton / hansebeton (ERUTEC-Schornsteinsysteme), Lauenburg/Elbe

Römer GmbH     01 Februar 2011 09:04| voerde
http://www.solaranlagen-heizung-sanitaer.de
Ich bin durch einen Eintrag in unserem Gästebuch auf Ihre Webseite gestossen.

Vielen Dank für die Grüße

Helmut Pfeifer     29 Januar 2011 13:29| 63579 Freigericht
Hallo Herr Weisgerber,
Bin durch Zufall (Suche Verbindungstücke) auf diese Seite gekommen. Die Beiträge über Feuerstätten für feste Brennstoffe etc. ist sehr aktuell u. informativ.
Muß man lange suchen
m.f.g. H. Pfeifer


116
Einträge im Gästebuch
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>