Donnerstag, 25 Mai 2017
 
 
Qualitätszeichen Feuerstätten
Freiwillige Zeichen für Raumheizer und Öfen PDF Drucken E-Mail

Freiwillige Qualitätszeichen

Anbieter oder Hersteller, die sich einer freiwilligen Prüfung ihrer Feuerungsanlage unterzogen haben (z. B. Prüfung Pelletofen nach DIN EN 14785) können dadurch oftmals ein spezielles Prüfkennzeichen der betreffenden Prüfstelle oder Zertifizierungseinrichtung führen. Derartige Prüfzeichen werden von verschiedenen Prüfeinrichtungen (z. B. TÜV SÜD, DIN CERTCO) vergeben.

Oftmals wird darin lediglich die Übereinstimmung mit den Anforderungen der jeweiligen Norm noch einmal von unabhängiger Stelle festgestellt. Es ist aber auch möglich, dass die Einhaltung weitergehender Anforderungen, die im Rahmen eines zusätzlichen Anforderungskatalogs festgelegt wurden, durch ein solches Zeichen bestätigt wird.

TÜV Oktagon

TÜV Oktagon Baumuster geprüft - Produktion überwacht - Prüfung von Feuerstätten

TÜV SÜD - das Oktagon

Mit dem TÜV SÜD Oktagon können zusätzlich zum Nachweis der Sicherheit weitere Merkmale dargestellt werden, so z. B. umfassende Qualität. Es signalisiert, dass ein Produkt sowohl den gesetzlichen Anforderungen wie auch den Qualitätsforderungen anspruchsvoller Verbraucher genügt.

Das TÜV SÜD Oktagon das Prüfzeichen der TÜV SÜD Industrie Service GmbH ist ein Wettbewerbsvorteil. Es dient dem Verbraucher als Orientierung- und Entscheidunghilfe.

So kann er zum Beispiel davon ausgehen, dass ein Gerät in Ausstattung, Leistung, Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie im oberen Bereich der Skala liegt.

Mit der Möglichkeit, die Vorteile eines Produkts zielgerecht zu kommunizieren, geht das TÜV SÜD Oktagon weit über die Möglichkeiten anderer Prüfzeichen hinaus.

Dies verhilft dem TÜV SÜD Oktagon zu seinem enormen und zugleich einzigartigen Marketing-Potenzial. Übrigens auch in Bezug auf seine Wirkung. Denn Prüfzeichen von TÜV SÜD Industrie Service nehmen im Vergleich mit anderen  Prüfinstituten in Bezug auf Bekanntheitsgrad wie auf Vertrauenswürdigkeit Spitzenplätze ein.

Das Prinzip Sicherheit heißt: Keine Kompromisse

Das TÜV SÜD Oktagon steht für aktive und passive Sicherheit. Wer Kamine oder Kaminföen konstruieren will, die ihrer Zeit voraus sind, muss Entwicklungen von morgen erkennen.  Wer eine 99%-ige Sicherheit, -Formensprache, -Funktion und -Qualität erreichen will und zusätzlich die Produktionsüberwachung durch den TÜV-Süd mit einbezieht, kann über seine Verlässlichkeit ganz offen sprechen.

Folgende TÜV-SÜD OKtagons können nach positiver Prüfung der Feuerstätte und einer Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle vergeben werden:

  • Prüfung eines Pelletofen / Raumheizer für Pellets nach DIN EN 14785 + Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle
  • Prüfung eines Raumheizers / Kaminofens nach DIN EN 13240  + Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle
  • Prüfung eines Kamineinsatzes / Kachelofens für + Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle
  • und auch auf Wunsch Herd nach DIN EN 12815 oder Speicherofen nach DIN EN 15250, beides nach Baumusterprüfung / Erstprüfung + Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle

klein_Tuev_oktagon_EN_13240_musterklein_Tuev_oktagon_EN_13229_musterklein_Tuev_oktagon_EN_14785_muster

mehr Informationen...

DIN geprüft

zeichen DIN geprüft nach Prüfung Ofen

Qualitätszeichen der DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH
Internet: www.dincertco.de

Das DIN Geprüft-Zeichen ist ein Zeichen, das die Übereinstimmung eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Prozesses mit den in DIN-, DIN EN- oder DIN EN ISO-Normen und in Zertifizierungsprogrammen festgelegten Anforderungen dokumentiert. Das Produkt muss eine Prüfung durch eine neutrale Prüfstelle wie die Feuerstättenprüfstelle des TÜV SÜD unterzogen, bewertet werden und es muss eine regelmäßig Überwachung durchgeführt werden.

 

DIN Plus

Qualitätszeichen der DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH
Internet: www.dincertco.de

DINplus differenziert zum Zeichen DIN-geprüft, dem Normenkonformitätszeichen, und informiert über Normfestlegungen hinausgehende Qualitätsmerkmale eines Produktes.

Mit dem Qualitätszeichen DIN Plus werden die Normenkonformität und weitere Qualitätsmerkmale bestätigt. Für Feuerstätten, zertifiziert nach DINplus, bedeutet dies praktizierter Umweltschutz durch besonders schadstoffarme Verbrennung.

Die Feuerstätten müssen besonders hohe Anforderungen an die Emissionsgrenzwerte betreffend Kohlenmonoxid, Stickstoffoxiden, Kohlenwasserstoffen und Staub erfüllen und einen überdurchschnittlichen Wirkungsgrad bei der Verfeuerung fester Brennstoffe nachweisen.

Zur Kontrolle einer gleichbleibenden hohen Qualität erfolgt jährlich eine Kontrollprüfung.
Die Feuerstätten werden nach Zertifizierungsprogrammen auf Grundlage der Produktnormen geprüft.

Blauer Engel

Qualitätszeichen der RAL GmbH
Internet: www.ral.de

Der Blaue Engel ist das erste und bekannteste Umweltzeichen der Welt. Seit 1978 setzt er Maßstäbe für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, die von  einer unabhängigen Jury nach definierten Kriterien beschlossen werden. Mit dem Blauen Engel werden Unternehmen für ihr Engagement im Umweltschutz belohnt. Sie können ihre umweltfreundlichen Produkte seriös am Markt bewerben.

EFA-Qualitätssiegel

EFA Qualitätszeichen Prüfung Raumheizer Prüfung Kachelofen

Qualitätszeichen der EFA - Europäische Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V.
Internet: www.efa-europe.com

Feuerstätten mit dieser Auszeichnung gewährleisten eine schadstoffarme Verbrennung und stellen sicher, dass die Feuerstätten den Anforderungen der zu erwartenden Novellierung zur 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1.BImSchV) auch in Zukunft gerecht werden.

Zugriffe auf diesen Beitrag: 2892