Samstag, 27 Mai 2017
 
 

Maßgeblich für die generelle Verwendbarkeit von Bauprodukten wie Feuerstätten sind in Deutschland die Landesbauordnungen und die Feuerungsverordnungen der Länder. Damit die darin festgelegten Regeln zwischen den Bundesländern möglichst wenig abweichen, wurde eine sogenannte „Musterbauordnung“ (MBO) erlassen. Darin sind die für alle Bundesländer angestrebten Standards festgelegt, bevor sie in Länderverordnungen umgesetzt werden.

In der Regel dürfen nur Bauprodukte verwendet werden, die das nationale Ü-Zeichen (Übereinstimmungszeichen) oder die europäische CE-Kennzeichnung (Zeichen der Europäischen Gemeinschaft) als Verwendbarkeitsnachweis tragen.



Freiwillige Zeichen für Raumheizer und Öfen PDF Drucken E-Mail

Freiwillige Qualitätszeichen

Anbieter oder Hersteller, die sich einer freiwilligen Prüfung ihrer Feuerungsanlage unterzogen haben (z. B. Prüfung Pelletofen nach DIN EN 14785) können dadurch oftmals ein spezielles Prüfkennzeichen der betreffenden Prüfstelle oder Zertifizierungseinrichtung führen. Derartige Prüfzeichen werden von verschiedenen Prüfeinrichtungen (z. B. TÜV SÜD, DIN CERTCO) vergeben.

Oftmals wird darin lediglich die Übereinstimmung mit den Anforderungen der jeweiligen Norm noch einmal von unabhängiger Stelle festgestellt. Es ist aber auch möglich, dass die Einhaltung weitergehender Anforderungen, die im Rahmen eines zusätzlichen Anforderungskatalogs festgelegt wurden, durch ein solches Zeichen bestätigt wird.

TÜV Oktagon

TÜV Oktagon Baumuster geprüft - Produktion überwacht - Prüfung von Feuerstätten

TÜV SÜD - das Oktagon

Mit dem TÜV SÜD Oktagon können zusätzlich zum Nachweis der Sicherheit weitere Merkmale dargestellt werden, so z. B. umfassende Qualität. Es signalisiert, dass ein Produkt sowohl den gesetzlichen Anforderungen wie auch den Qualitätsforderungen anspruchsvoller Verbraucher genügt.

Das TÜV SÜD Oktagon das Prüfzeichen der TÜV SÜD Industrie Service GmbH ist ein Wettbewerbsvorteil. Es dient dem Verbraucher als Orientierung- und Entscheidunghilfe.

So kann er zum Beispiel davon ausgehen, dass ein Gerät in Ausstattung, Leistung, Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie im oberen Bereich der Skala liegt.

Mit der Möglichkeit, die Vorteile eines Produkts zielgerecht zu kommunizieren, geht das TÜV SÜD Oktagon weit über die Möglichkeiten anderer Prüfzeichen hinaus.

Dies verhilft dem TÜV SÜD Oktagon zu seinem enormen und zugleich einzigartigen Marketing-Potenzial. Übrigens auch in Bezug auf seine Wirkung. Denn Prüfzeichen von TÜV SÜD Industrie Service nehmen im Vergleich mit anderen  Prüfinstituten in Bezug auf Bekanntheitsgrad wie auf Vertrauenswürdigkeit Spitzenplätze ein.

Weiterlesen...